Gianna Garofalo

In der Entscheidung liegt die Kraft

Zu meiner Philosophie gehört das Gesetz der Natur:
Alles ist in stetiger Veränderung. Alles was entsteht, vergeht auch.

Das Leben ist ein wunderbares Geschenk und ich versuche immer wieder dies zu geniessen. Die Kinesiologie sowie andere Methoden, die ich in meinem Leben integriere, zeigen mir immer wieder neue Perspektiven und Möglichkeiten dieses Geschenk mit all ihren Facetten anzunehmen. Wenn man seine innere Stärke lebt ist alles möglich. Jeder Mensch trägt alles in sich, nur weiss er oft nicht wie er sein Werkzeug benutzen soll oder wie er den ersten Schritt auf seinem weiteren Weg tun kann. Wenn man sich einer Sache bewusst wird, kann man diese auch annehmen, verändern und loslassen.
Als Therapeutin und Yogalehrerin ist es mein Herzenswunsch, andere Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Der Humor spielt dabei eine wichtige Rolle, sowie nicht immer alles allzu ernst zu nehmen und mit der Kraft der Leichtigkeit die Dingen aus einer anderen Sicht zu betrachten.

Ich freue mich Dich auf Deinem Weg begleiten und unterstützen zu dürfen.

Mein Yogaweg

Die Bewegung begleitet mich schon mein ganzes Leben. Im Tanz konnte ich vieles loslassen und fand mich in einer anderen Welt wieder: in meiner Welt. In der Kinesiologie spielt die Bewegung auch eine grosse Rolle im Körper, sowie in der Psyche. Dasselbe erlebe ich auch im Yoga. Alles ist im Körper gespeichert, es ist wie ein gigantisches Fass voller Erinnerungen und Erfahrungen.
Yoga bedeutet für mich nicht nur die Asanas (Körperpositionen) zu praktizieren. Es steckt viel mehr dahinter. Die beiden Praxen «Sivananda» und «Iyengar Yoga» kamen genau zum passenden Zeitpunkt in mein Leben. Sie zeigten mir den Weg hin zu mir selbst und liessen mich einiges über mein Leben erkennen. Yoga ist für mich eine Lebensphilosophie, die mich im Alltag begleitet. Durch das Pranayama (Atemübungen) und die Asanas erlebt man gerade wie man sich fühlt. Es ist nie gleich. Es kann ein Fliegen sein zwischen Kampf und Leichtigkeit. Ein Entdecken der Grenzen, manchmal auch ein Annehmen und Überwinden der Ängste und danach eine Entwicklung des Vertrauens in sich und der Umwelt. Wie im Alltag erlebt man das gleiche auf der Matte.
Dankbar bin ich, dass ich mein Werkzeug bei meinem Lehrer Mani Raman erlernen durfte und immer noch gelegentlich in Indien bei ihm lerne. Dabei lernte ich andere Lehrer wie Amar (Iyengar Institut Pune), Gowshini und Joseph (Ein Pilgerer seit über 18 Jahren) kennen und habe bei ihnen mein Wissen erweitern können und so Unterstützung auf meinem Weg der Persönlichkeitsentwicklung erfahren dürfen.

„Sich des Atems bewusst zu werden ist eine Möglichkeit im gegenwärtigen Augenblick anzukommen.“

Thích Nhất Hạnh

Mein Yogaweg

Yoga bedeutet für mich nicht nur die Asanas (Körperpositionen) zu praktizieren. Es steckt viel mehr dahinter. Sivananda und Iyengar Yoga kam genau zum passenden Zeitpunkt in mein Leben. Es zeigte mir den Weg wieder ein bisschen mehr zu mir selbst und liess mich einiges über mein Leben erkennen.
In welchem Teil in meinem Leben hat sich die Starrheit manifestiert und wie kann ich dort wieder die Beweglichkeit fliessen lassen? Die mentale und körperliche Kraft, sowie die Beweglichkeit stärken und festigen. Das Fokussieren was ich wirklich will und sich für die Veränderung die passende Zeit geben.
Yoga ist für mich eine Lebensphilosophie, die mich im Alltag begleitet. Durch das Pranayama (Atemübungen) und die Asanas erlebt man gerade wie man sich fühlt. Es ist nie gleich. Es kann ein Fliegen sein zwischen Krampf und Leichtigkeit. Ein Entdecken der Grenzen, manchmal auch ein Annehmen und Überwinden der Ängste und danach eine Entwicklung des Vertrauens in sich und der Umwelt. Wie im Alltag erlebt man das gleiche auf der Matte.
Dankbar bin ich, dass ich mein Werkzeug bei meinem Lehrer Mani Raman erlernen durfte und immer noch gelegentlich in Indien bei ihm Lerne. Dabei lernte ich andere Lehrer wie Amar (Iyengar Institut Pune), Gowshini und Joseph (Pilgerer seit über 18 Jahren) kennen und habe bei ihnen mein Wissen erweitern und so Unterstützung auf meinem Weg der Persönlichkeitsentwicklung erfahren.

„Sich des Atems bewusst zu werden ist eine Möglichkeit im gegenwärtigen Augenblick anzukommen.“

Thích Nhất Hạnh

Ausbildung

2019 Seminar Thetareading bei Franziska Huber
2019 In Weiterbildung Alignement Based Hatha Yoga 750 Stunden, The Yoga Place Zürich
2018 Mentorin der Fachhochschule Apamed Jona
2018  Yoga Sivananda Weiterbildung 200 Stunden, Indien
2017  Yoga Sivananda Ausbildung 200 Stunden Indien
2017  Kinderyoga Weiterbildung München
2016  Weiterbildung zur Traumatherapeutin, EMDR Technik, Institut für EMDR, NLP
2014  Diplomierte holistische Kinesiologin, Fachschule Apamed, Jona
2014  Vipassana-Meditation nach S. N. Goenka
2014  Weiterbildung LomiLomi Massage
2013  Medizinische Basisausbildung, Pathologie, Basisweiterbildung Homöopathie
2013  TheGroove Trainerin (geführtes improvisiertes Tanzen)
2012  bodyArt Trainerin (Ganzheitliches Körpertraining)
2006  Dipl. Bühnendarstellerin Schwerpunkt Tanz & Schauspiel, Hamburg
1998  Klassische Massage, Fussreflex
1996  Medizinische Praxisassistentin

Die intensive Auseinandersetzung mit vielen wesentlichen Lebensthemen und Situationen ergänzen mein Fachwissen.

“Lass nicht zu das die Vergangenheit dich aufhält, dabei verpasst du dein magisches jetzt”

Unbekannt

Team

Unser Team ist gewachsen, neben Yoga findet Ihr weitere wertvolle Angebote und Kurse.

Manuela Grob
Manuela GrobAtelier für Heilkunst
Es ist mir ein grosses Anliegen, Frauen dabei zu unterstützen in ihre natürliche, weibliche Kraft zu kommen und sie wieder mit ihrer Intuition und inneren Weisheit zu verbinden. Ich begleite Frauen in allen Phasen ihres Frauseins in Form von Einzelsitzungen, Frauenkreise oder Workshops zu Themen wie Zykluswissen, Schwangerschaft, Geburt und Mamasein. Die Basis meiner Arbeit ist dabei die Polarity Therapie und beinhaltet Körperarbeit, Coaching, Ernährung, Polarity Yoga und Achtsamkeit.